Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Gestaltungselement Quadrat Rot

Förderungen

Bei einer Pflegestufe ist es möglich, eine Förderung durch die Krankenkasse für ein barrierefreies Bad zu erhalten. Den Antrag dafür können Sie ganz einfach bei der Krankenkasse stellen. Die Erstattung erfolgt darauf hin schnell und problemlos.
Zu den einzelnen Förderungen finden Sie im folgenden mehr. Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden oder uns an der Poststraße 6 in Bönen besuchen.

Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Amatur vor eine gefliesten Wand mit Großfromatfliesen
Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Gestaltungselement Quadrat Rot

KFW- Förderprogramm: Barrierefreiheit

Denken Sie schon heute an morgen und bauen Sie barrierefrei. Das barrierefreie Bad – um lange selbständig und selbstbestimmt in Ihrer vertrauten Umgebung leben zu können, dafür ist das barrierefreie Bad von sehr großer Bedeutung.

Das KfW-Programm 159 fördert Baumaßnahmen die Barrieren reduzieren.

Entscheidend ist, dass der Antrag auf die Förderung vor Beginn der Baumaßnahmen gestellt wird und erst nach erteilter Förderzusage mit dem Bauen/Umbauen begonnen wird.

Das Wichtigste in Kürze:

  • ab 0,78 % effektiver Jahreszins
  • bis 50.000 Euro Kredit je Wohnung
  • für alle, die barrierereduzierend und einbruchsichernd umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen
  • als Privatperson können Sie alternativ einen Zuschuss beantragen: für Barrierereduzierung (455-B) oder Einbruchschutz (455-E)
Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Gestaltungselement Quadrat Rot

Energieeffizient

Sie möchten eine Wohnimmobilie sanieren, sind Erstbewerber eines saniertem Wohnraum oder Contracting-Geber, dann trifft dieses KFW-Förderprogramm genau auf Sie zu. Die KFW fördert die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die der Bauantrag oder die Bauanzeige vor dem 1.02.2002 gestellt wurde. Als Voraussetzung dieser Förderung gilt die Einbindung eines Experten für Energieeffizienz.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Förderkredit mit 0,75 % Sollzins p.a.
  • Bis zu 120.000 Euro für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro für Einzelmaßnahmen
  • Auch für den Kauf von saniertem Wohnraum
  • Weniger zurückzahlen: bis zu 48.000 Euro Tilgungszuschuss
  • Begleitung durch Experten für Energie­effizienz kann mit bis zu 4.000 Euro extra gefördert werden
Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Amatur vor gefliester Wand im Ausstellungsraum Wöllert
Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Gestaltungselement Quadrat Rot

Verbesserung des Wohnumfeldes

Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Amaturen vor einer gefliesten Wand im Ausstellungsraum Wöllert

Pflegebedürftige Menschen, die einen Pflegegrad (ehemals Pflegestufe) haben, können einen Zuschuss für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes beantragen. Der Zuschuss zu den Kosten für die baulichen Veränderungen zur Wohnungsanpassung beträgt maximal 4.000 €. Es liegt im Ermessen der Pflegekasse, ob und gegebenenfalls in welcher Höhe ein Zuschuss gewährt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
https://www.pflege-durch-angehoerige.de/so-nutzen-sie-alle-zuschuesse-fuer-einen-behindertengerechten-badumbau-optimal-aus/

Fliesen Wöllert Meisterbetrieb | Gestaltungselement Quadrat Rot

Kontaktformular

Kontakt
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.